tiroler burger mit frischen ofenpommes und sauerrahmdip

Zutaten für 4 Personen:
Zubereitungszeit:  ca. 150 min

Für die „Pressknödelbuns“:

  • 180 g Mehl
  • 2 Pr Salz
  • ½ TL Kümmel gemahlen
  • 100 mlg lauwarmes Wasser
  • 1 Pkg Trockengerm
  • 2 Stk Eier
  • 1 Stk kleine Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 75 g Graukäse, jung, fein aufgebröselt
  • 1 TL Zucker
  • 4 Scheiben Toastbrot, in Würfel geschnitten
  • Etwas gehackte Petersilie

Für den „Belag“

  • 100 g Vogerlsalat
  • 4 EL Sauerrahm
  • ½ Glas            Kren, gerissen
  • 700 g Kalbsfaschiertes
  • 4 Stk Eier
  • 8 EL Sauerkrautrelish
  • 1 Stk Zwiebel
  • 4 Stk Bergkäse, in Scheiben
  • 8 Stk Schinkenspeckscheiben
  • 4 Stk Essiggurkerl

 

Für die Ofenpommes:

  • 500 g Heurige Kartoffeln
  • Etwas Sonnenblumenöl, Majoran, Salz
  • 200 g Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer, etwas Petersilie

 

tiroler_burger_webtiroler_burger_web

Zubereitung

1.)  Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Die Butter in einer geeigneten Pfanne zergehen lassen und die Zwiebeln darin goldgelb anschwitzen. Etwas abkühlen lassen und wie in Schritt 2 beschrieben mit den restlichen Zutaten verarbeiten.

2.)  Alle Zutaten für die Pressknödelbuns mit einer Küchenmaschine oder dem Handmixgerät unter Verwendung der Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten und an einem warmen Ort ca. 30 min gehen lassen.

3.)  Den Teig danach auf einer gut mehlierten Arbeitsfläche in vier gleich große Stücke teilen, Laibchen formen, bemehlen und mit einem Küchentuch zugedeckt erneut ca. 30 min gehen lassen, bis sich das Volumen ungefähr verdoppelt hat.

4.)  In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen und längs in schmale Spalten schneiden. Auf ein Backblech geben und mit etwas Öl beträufeln und zusammen mit den Burgerbuns in den Ofen geben.

5.)  Die Buns auf einem bemehlten Blech im vorgeheizten Backrohr bei 175°C für ca. 20 min goldbraun backen. Evt. noch ein paar Minuten nachbacken. Die Kartoffeln am Ende der Garzeit mit etwas gerebeltem Majoran und Salz würzen.

6.)  Die Zwiebel in Ringe schneiden, mehlieren und in etwas Öl in der Pfanne ausbacken- die Röstzwiebel für den Burger….

7.)  Aus dem Kalbsfaschiertem vier gleich große Laibchen formen und in einer Pfanne von beiden Seiten mit etwas Öl anbraten. Würzen mit Salz und Pfeffer.

8.)  Die Speckscheiben in der Pfanne knusprig braten und aus den 4 Eiern Spiegeleier zubereiten.

9.)  Den Sauerrahm mit etwas gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer zu einem schmackhaften Dip verarbeiten.

10.)  Die Pressknödelbuns in der Mitte auseinander schneiden, je ca. 1 EL Sauerrahm drauf streichen, den Vogerlsalat waschen und  drauf geben und mit etwas gerissenem Kren verfeinern. Darauf nacheinander das Fleischlaibchen, eine Scheibe Bergkäse, Sauerkrautrelisch, Essiggurkerl in Scheiben, Röstzwiebel und zu guter Letzt das Spieglei geben. Das Ganze mit einem Spieß oder Steakmesser fixieren.

11.)  Die Ofenpommes und den Sauerrahmdip dazu geben und servieren!